Future Med Technologies - Intelligente Medizintechnik auf den Weg bringen

Was?

Im Rahmen der IHK-Reihe: „Vom Labor in die Praxis – mit Innovationen Unternehmen stärken“ werden anwendungsnahe und auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zugeschnittene Themen präsentiert und diskutiert.

Wann?

05.03.2019 16-19 Uhr

Wo?

Leipzig

Wer?

Jetzt teilen:

Die Digitalisierung wird alles verändern – und wer nicht bald darauf reagiert, überlässt die künftige Wertschöpfung anderen. Das Innovationszentrum für computerassistierte Chirurgie (ICCAS) der Universität Leipzig entwickelt innovative Lösungen im Bereich der Medizin-Technik durch die Verknüpfung von moderner IT-Technik und klinischen Ansprüchen der Medizin. Informatiker, Ingenieure und Mediziner sorgen so für mehr Sicherheit und Effizienz bei der Behandlung von Patienten. Mit dem ganzheitlichen Ansatz der Integration verschiedener Technologien über klinische Abläufe hinweg ist das ICCAS Vorreiter weltweit.

Programm:

Nach einer kurzen Begrüßung stellen wir Ihnen das ICCAS, aktuelle Projekte und Angebote für die Zusammenarbeit vor. An mehreren Stationen erleben Sie dann in kleinen Gruppen Demonstrationen und Prototypen unter praxisnahen Bedingungen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf folgenden Themen:

  • Herstellerübergreifende Vernetzung von Medizingeräten
  • Intelligente Assistenzsysteme zur Unterstützung von Ärzten
  • Multimodale Bildgebung mit 3D-Ultraschall
  • Anwendungen von elektrischer Impedanz-Tomografie in der Notfallmedizin
  • Tumortherapie aus der Kombination von fokussiertem Ultraschall und Strahlentherapie
  • Robotikanwendungen für nichtinvasive Interventionen

Im Anschluss stehen unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Ihnen an den einzelnen Stationen und bei einem kleinen Imbiss für den Austausch über mögliche Kooperationsprojekte zur Verfügung.

Veranstaltungsort:

Medizinische Fakultät
Semmelweisstr. 14, 1. OG
04103 Leipzig