5G - Schlüssel zur automotiven Vernetzung

Was?

Workshop am 5. Juli 2019

Wann?

05.07.2019 13:00 - 16:30

Wo?

Technische Universität Dresden, Barkhausen-Bau

Wer?

Jetzt teilen:

Von A wie Autonom Fahren bis Z wie neue Zulieferprozesse

Diskutieren Sie mit den Referenten aus Forschung und Praxis:
SIEMENS AG – STAFF EYE GMBH – DEUTSCHE TELEKOM – 5G LAB

5G wird der neue Mobilfunkstandard. Das Wettbewerbsverfahren zur Vergabe der Lizenzen für die Mobilfunkbetreiber wurde angestoßen und ist verbunden mit der Hoffnung, auch in der Branche der Automobilzulieferer vielfältige zukunftsträchtige Anwendungsmöglichkeiten realisieren zu können, die große Datenströme, geringe Latenzzeiten bei Echtzeitanwendungen und hohe Verlässlichkeit und Verfügbarkeit erfordern.

Im Gegensatz zum aktuellen Mobilfunkstandard, auf den 5G aufsetzt, nimmt die Mobilfunk-Sendetechnologie nur noch ca. 20% der neuentwickelten Gesamttechnologie ein. Hingegen liegen 80% der Veränderungen im Netzwerk „hinter“ dem Mobilfunk, um die neuen 5G Funktionalitäten überhaupt zur Verfügung zu stellen, sowie in der individuellen Softwareneuentwicklung für die vielen anspruchsvollen Themen der Branche, wie Autonomes Fahren, neue Prozesse der Automotive-Industrie 4.0, komplexe Logistikaufgaben in Echtzeit oder Anwendungen der Augmented und Virtual Reality.

Was bringt er und wie könnte der neue Standard künftig in Ihrem Unternehmen gewinnbringend eingesetzt werden? Nutzen Sie die Möglichkeit in dieser Veranstaltung, mit Experten ins Gespräch zu kommen, wie sich die Kommunikationswelt verändern wird und machen Sie sich damit vertraut, welche Optionen Ihnen 5G künftig bieten wird.

Weitere Infos zu Veranstaltung, Programm und Anmeldung finden Sie hier.