28. NDVaK - Oberflächentechnologien für die Energiewende

Was?

Beschichtung, Modifizierung und Charakterisierung von Polymeroberflächen

Wann?

05.10. bis 06.10.2022

Wo?

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V., Hohe Str. 6, 01069 Dresden

Wer?

Jetzt teilen:

Neues Dresdner Vakuumtechnisches Kolloquium

Im Rahmen des 28. NDVaK´s sollen Möglichkeiten diskutiert werden, wie Materialien und Oberflächen einen Beitrag leisten können, die Energiewende zu gestalten und Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

Sowohl Forschungseinrichtungen als auch die Industrie beschäftigen sich mit der Gestaltung zukünftiger Prozesse in Hinblick auf nachhaltiges Wirtschaften. Dies geschieht nicht nur aus ökologischer Sicht und gesellschaftlichen Anforderungen heraus, sondern auch unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Umsetzbarkeit und vertretbaren Finanzierung. Dabei geht es sowohl um Systeme der nachhaltigen Energiegewinnung als auch um Verfahren zur Energieeinsparung und der Etablierung von Kreislaufprozessen.

Schwerpunkte:

  • Energieumwandlung und – speicherung
  • Energieeinsparung
  • Materialeffizienz
  • Kreislaufprozesse

1. Zirkular – Dresden, 05. und 06. Oktober 2022

Die CREAVAC-Creative Vakuumbeschichtung GmbH als Organisator, die Mitveranstalter Leibnitz Institut IPF, EFDS und DFO sowie das Organisationskomitee laden ein, das 28. NDVaK durch Ihre interessanten Vorträge, Poster und Exponate zu neuesten Anwendungen, Entwicklungen und Forschungsergebnissen mitzugestalten.

Vortrags- und Postereinreichung
Bitte reichen Sie Ihre Beitragsvorschläge bis zum 13.05.2022 ein. Senden Sie dazu einen einseitigen Abstract Ihres
Vortrags (20 min) oder Posters (Richtlinien zum Format auf www.ipfdd.de/NDVaK28) an anika.mayer@creavac.de.

Die ausführliche Beschreibung finden Sie hier: 28. NDVaK – Oberflächentechnologien für die Energiewende