Symposium »40 Jahre Mikroelektroniktechnologie als Enabler für die Industrie der Zukunft«

Veröffentlicht am

30. Sep. 2019

Veröffentlicht von

Jetzt teilen:

Seit nunmehr vier Jahrzehnten forschen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Zentrums für Mikrotechnologien an der TU Chemnitz – mit seinem Vorläufer dem Technikum Mikroelektronik – gemeinsam mit Partnern wie dem Fraunhofer ENAS für die Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik.

Wir möchten Sie recht herzlich zum Symposium »40 Jahre Mikroelektroniktechnologie als Enabler für die Industrie der Zukunft« einladen.

Dienstag, dem 8. Oktober 2019, 13:00 – 16:20 Uhr
im Wirkbau Chemnitz, Halle D | Annaberger Straße 73, 09111 Chemnitz

Das Symposium ist in die Veranstaltung c-town 360° eingebettet.

Teilnehmer am Symposium erhalten freien Eintritt zur Gesamtveranstaltung:
Registrierung mit dem Code: Gast/Fraunhofer/ENAS

Das Symposium bietet einen Streifzug durch die heutige Chemnitzer Mikroelektronik-Landschaft und stellt deren Partner aus ganz Deutschland vor. Sie lässt die Besucherinnen und Besucher erleben, welche Rolle die Mikroelektronik und smarte Systeme in Zukunft spielen werden und welche Trends und Herausforderungen wie Künstliche Intelligenz und Systemzuverlässigkeit dabei von Bedeutung sind.

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf Sie!
Prof. Thomas Otto
Direktor des Zentrums für Mikrotechnologien der TU Chemnitz
Institutsleiter (komm.) des Fraunhofer ENAS

Kontakt:
Dr. Martina Vogel
Fraunhofer ENAS
Technologie-Campus 3
09126 Chemnitz
Telefon +49 371 45001-204