Senorics gewinnt AMA-Innovationspreis / Senorics-Evaluationskits ab sofort bestellbar

Veröffentlicht am

17. Jul. 2019

Veröffentlicht von

Weitere Infos:

senorics.com

Jetzt teilen:

• Senorics gewinnt den AMA-Innovationspreis und den Sonderpreis „Junges Unternehmen“
• Ab sofort sind die Evaluationskits der miniaturisierten Spektroskopietechnologie von Senorics bestellbar
Dresden, 18.07.2019: Das Dresdner Hightech-Startup Senorics (www.senorics.com) gewinnt den AMA-Innovationspreis in allen Kategorien. Der jährlich vom AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V. (www.ama-sensorik.de) vergebene Innovationspreis und der Sonderpreis „Junges Unternehmen“ geht in diesem Jahr an Senorics.
Die doppelt prämierte Analysetechnik ermöglicht den Nachweis von Inhaltsstoffen und deren Menge. Dabei wird ein Lichtstrahl eines bestimmten Spektralbereiches durch feste oder flüssige Materie gesendet und gemessen. Diese Methode wird Spektroskopie genannt und ist im Labor bereits Stand der Technik, jedoch hat Senorics nun eine miniaturisierbare und um Größenordnungen preiswertere Technologie entwickelt. Womit nun Spektroskopie aus dem Labor in die Welt gebracht wird.
Die Jury des AMA-Innovationspreises honoriert mit der Preisvergabe sowohl die disruptive Plattformtechnologie von Senorics, die es ermöglicht, Spektroskopie für jedermann nutzbar zu machen, als auch das konkret eingereichte Produkt „Plan B“. Dabei handelt es sich um ein Analysegerät für Bier, mit dem vor allem kleine Brauereien und Hobbybrauer im Brauprozess die Inhaltsstoffe der Maische bestimmen und so die Qualität des Bieres steigern können.
„Die wissenschaftlich überzeugende Lösung ‚Plan B‘ ermöglicht eine mobile Qualitätssicherung durch die Detektion von Inhaltsstoffen und Zusammensetzungen industrieller Rohstoffe oder Lebensmittel, speziell Bier. Die Jury ist sich einig, dass dieser Lösungsansatz mit deutlicher Marktrelevanz aus den 38 Einreichungen in diesem Jahr deutlich herausragt“, erklärt der Juryvorsitzende Professor Andreas Schütze von der Universität des Saarlandes die diesjährige Entscheidung.
Darüber hinaus bewarben sich insgesamt 11 junge Unternehmen um den Sonderpreis ‚Junges Unternehmen‘. Sie sind nicht länger als fünf Jahre am Markt, beschäftigen weniger als 50 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Jahresumsatz unter 10 Millionen Euro. In diesem Jahr gewann das Team der Senorics GmbH den Sonderpreis.
Ab sofort sind Evaluationskits der Technologie bestellbar. Mit diesen kleinen kompakten auf Senorics-Technologie basierenden Spektrometern, können Kunden mit der mitgelieferten Software ihre möglichen Anwendungen selbst evaluieren und die vielfältigen Möglichkeiten der Senorics-Technologie ergründen. Nach erfolgreicher Evaluation bietet Senorics die Entwicklung kundenspezifischer Messmodule an.

Über Senorics
Das 2017 gegründete Startup Senorics ist eine Ausgründung der TU Dresden und hat Ende 2018 eine erste Finanzierungsrunde über 2,3 Millionen Euro schließen können. Die neuartige Analysetechnik der Senorics ermöglicht den Nachweis und die Messung von Inhaltsstoffen und Verunreinigungen in einer Vielzahl von Feststoffen und Flüssigkeiten, wie z.B. in Lebensmitteln, Kunststoffen oder Arzneimitteln. Mit zahlreichen Industriekunden weltweit werden bereits gemeinsam Anwendungen der Technologie entwickelt.
Die Senorics-Technologie ist so klein und preiswert herstellbar, dass selbst Anwendungen in Consumer-Produkten wie Smartphones möglich werden. So könnte zukünftig jeder mit seinem Smartphone die Qualität seiner Lebensmittel prüfen.

Über AMA:
Der „AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V.“ ist das Netzwerk für die Schlüsselbranche Sensorik und Messtechnik. AMA hat ca. 450 Mitglieder und vernetzt Industrie und Wissenschaft, daraus ergeben sich wichtige Impulse, um auch zukünftig gemeinsam innovative Lösungen zu entwickeln. AMA unterstützt damit die Interessen der Beteiligten im wirtschaftspolitischen Umfeld. Die AMA Gremienarbeit beinhaltet auch die konzeptionelle Entwicklung unterschiedlicher Statistiken und Mitglieder-Befragungen, ob zur wirtschaftlichen Branchenentwicklung, zur Mediennutzung oder zur Entwicklung des Arbeitsmarktes.

Treffen Sie Senorics:
• China International Optoelectronic Expo (CIOE) (4.-7.9.2019, Shenzhen)
• SEMICON Taiwan (18.-20.9.2019, Taipeh)

Bildmaterial zum Download:
https://is.gd/revego

 

Rückfragen:
Senorics GmbH
Dr. Ronny Timmreck
+49 351 463 43 350
ronny.timmreck@senorics.com