Prismade veröffentlicht Sicherheits-Label mit transparenter gedruckter Elektronik für Dokumentensicherung via Smartphone

Veröffentlicht am

09. Apr. 2021

Veröffentlicht von

Jetzt teilen:

08. April 2021 – Prismade (Printed Smart Devices) hat seine PrismaID-Technologie auf ein neues Niveau gebracht. Die neue Lösung zielt darauf ab, wertvolle und sensible Dokumente wie Karten, Verträge oder Zertifikate mit einem benutzerfreundlichen Sicherheitslabel zu schützen und mit digitalen Diensten zu verbinden. Diese innovative Technologie ist eine skalierbare B2B-Lösung für Unternehmen mit einem hohen Bedarf an Authentifizierung und Diskretion bei dokumentenbezogenen Prozessen.

Der wesentliche Bestandteil des PrismaID-Etiketts ist ein patentierter, gedruckter, transparenter digitaler Code. Nachdem das Etikett auf ein Dokument aufgeklebt wurde, wird es als sicherer Anwesenheitsnachweis (proof-of-presence) und als Schlüssel zur Authentifizierung oder für den Zugriff auf mit dem Dokument verknüpfte digitale Dienste verwendet. Um den Schlüssel zu aktivieren, wird das Dokument mit dem aufgeklebten Label einfach auf ein Smartphone gelegt. Auf einer Verifizierungswebsite wird der ausgedruckte Code dann einfach durch Swipen mit dem Touchscreen-Sensor des Smartphones verifiziert. Dies schaftt ein unkompliziertes und leicht zugängliches Sicherheits- und Verifizierungstool, das jeder mit einem Smartphone nutzen kann, auch ohne Vorkenntnisse über das Dokument.

Das PrismaID-Label verwendet Tinte auf Basis von CleviosTM, dem wegweisenden leitfähigen Polymer, das von Heraeus Epurio speziell für den Siebdruck entwickelt wurde. Metallfreie, dünne und hochtransparente Druckschichten weisen eine hervorragende Flexibilität und Leitfähigkeit auf.

Die Partner zielen nun auf die nächsten Märkte an: unter anderem notariell beglaubigte Verträge, Geburtsurkunden, Grundbesitzdokumente und Impfbescheinigungen, die enorm von der Digitalisierung und der erhöhten Sicherheit profitieren werden.

Prismade erkundet aktiv die Märkte für weitere Anwendungen für diesen einzigartigen Ansatz und begrüßt alle Anfragen und offenen Gespräche zur Lizenzierung der neuen Technologieplattform.

Vollständige Pressemitteilung