PhotonHub Europe - ein neues gesamteuropäisches, digitales Innovationszentrum für Photonik

Veröffentlicht am

06. Nov. 2020

Veröffentlicht von

Weitere Infos:

www.fep.fraunhofer.de

Jetzt teilen:

Das nächste Jahr wird mit guten Nachrichten für die Photonik starten! 2021 wird der vielversprechende Innovationshub für Photonik – „PhotonHub Europe“ – seine Arbeit aufnehmen. Drei Fraunhofer-Institute freuen sich, Partner innerhalb des europäischen Innovationshubs zu sein, der darauf abzielt, europäische Expertise, Technologie-Know-how und Ausstattung zu bündeln, um die Anwendung von Photonik-Technologien durch die europäische Industrie zu beschleunigen und zu unterstützen.

Der PhotonHub Europe erhält 19 Millionen Euro aus dem EU-Programm Horizon 2020 für die Unterstützung europäischer KMUs bei der Einführung photonik-basierter Technologien, um sich zu hochgradig wettbewerbsfähigen digitalen Unternehmen zu entwickeln. Dadurch erwartet man bis 2025 die Schaffung von über 1.000 neuen High-Tech-Arbeitsplätzen und fast eine Milliarde Euro an neuen Einnahmen und Risikokapital in der EU.

Das Fraunhofer FEP wird die Innovationsaktivitäten von PhotonHub Europe mit seinem Know-how und seiner Expertise entlang der gesamten Wertschöpfungskette für (großflächige) organisch-elektronische Bauelemente, wie OLED für Beleuchtung und Signage, organische Solarzellen, OPD und OFET, unterstützen.

Mehr zum PhotonHub Europe, seinen konkreten Angeboten und den 53 Top-Kompetenzzentren aus ganz Europa erfahren Sie in der aktuellen Pressemitteilung.