OES stark vertreten im Photonics21 Board of Stakeholders


4 OES-Mitglieder in das Photonics 21 Board of Stakeholders (BoS) gewählt

Karsten Walzer (Heliatek), Ronny Timmreck (Senorics), Patrick Barkowski (INURU) und Dominik Gronarz (OES) nahmen als neu gewählte Mitglieder des Photonics 21 Board of Stakeholder am 19. November in Brüssel am BoS-Meeting teil.

Während der Veranstaltung wurden die Strategien der sieben Work Groups für das neue Rahmenprogramm „Horizon Europe“ vorgestellt. Die vier OES-Vertreter engagieren sich insbesondere in der Work Group 4 „Emerging Lighting, Electronics and Displays“ und der Work Group 5 „Security, Metrology and Sensors“ für die OES-relevanten Themen.

Hauptdiskussionspunkt war, ob Photonics 21 in Horizon Europe weiterhin als Public Private Partnership (PPP) der EU Kommission fortgeführt oder mit einem anderen PPP zusammen geführt werden soll. Philippe Vannson erläuterte die Absicht der EU-Kommission, die derzeitigen 100 PPPs in ihrer Anzahl deutlich zu reduzieren.

Ebenso wurde der Fortschritt für die „Photonics Multiannual Roadmap“ vorgestellt und ein Update über die laufenden Aktivitäten gegeben.

Weitere Informationen und Neuigkeiten finden Sie auf der Photonics 21 Website.

Veröffentlicht am

03. Dez. 2018

Veröffentlicht von