Ihre Unterstützung bei der Studie MeMeVET


Was müssen Ihre Fachkräfte der Zukunft können?

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir, die HighTech Startbahn sind der deutsche Partner innerhalb des europäischen Bildungs- und Forschungsprojektes MeMeVET – Mechatronics and metallurgical VET for the sectors’ industries.

Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten benötigen Ihre Fachkräfte der Zukunft?

Diese Frage können nur Sie beantworten – sagen Sie es uns! Nur so können wir Ihre Bedarfe in ein europäisches Curriculum für mechatronische und metallurgische Studien- und Ausbildungsgänge aktiv einbringen.

Unser Projekt hat zwei Schwerpunkte:

Entwicklung eines europäischen Curriculums für mechatronische und metallurgische Studien- und Ausbildungsgänge, sowie darauf aufbauend die
Entwicklung und Einführung eines elektronischen Bildungsausweises (E-Card). Auf diesem sollen alle erworbenen Qualifikationen einer Person gespeichert werden.

Unser Ziel:

Die länderübergreifende Verfügbarkeit von gut und vergleichbar ausgebildeten Fachkräften zu erhöhen.

Um diesen europäischen Ansatz umsetzen zu können, sind gleiche – oder zumindest ähnliche – Standards für den Erwerb dieser Qualifikationen notwendig.

Unsere Bitte an Sie: Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und leiten Sie diese bitte an Ihr Netzwerk und Ihre Partner weiter, denn nur, wenn wir Ihre Bedarfe kennen, können wir diese in das Projekt einfließen lassen.

Die Ergebnisse der Umfrage sowie darüber hinausgehende Resultate werden allen Teilnehmenden selbstverständlich zur Verfügung gestellt.
 

 
Sollten Sie weiterführende Informationen zum Projekt benötigen, finden Sie diese auf unserer WEBSITE.

Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns per E-Mail memevet@hightech-startbahn.de oder unter +49 351 418 824 819
 

 
Wir danken Ihnen bereits im Vorfeld für Ihre Unterstützung und freuen uns darauf von Ihnen zu hören.
Ihr,
Thomas Welsch
Project Manager MeMeVET
HighTech Startbahn Netzwerk e.V.

Veröffentlicht am

04. Jun. 2018

Veröffentlicht von