Heliatek geht strategische Partnerschaft mit Looop in Japan ein

Veröffentlicht am

22. Sep. 2022

Veröffentlicht von

Weitere Infos:

www.heliatek.com

Jetzt teilen:

Heliatek und die japanische Looop Inc. sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um die innovativen Solarfolien des Weltmarktführers für organische Photovoltaik in Japan zu vermarkten und zu installieren. Die Vereinbarung wurde von Guido van Tartwijk, CEO von Heliatek, und Soichiro Nakamura, Präsident und CEO von Looop, am Freitag, den 26. Juni in Tokio, Japan unterzeichnet.

Beide Unternehmen haben die Solarfolien bereits in mehreren Pilotprojekten getestet, unter anderen 2020 in einer Vergleichsanlage auf dem Campus der Ritsumeikan Universität. Heliatek und Looop sind davon überzeugt, das die innovativen Solarfolien perfekt geeignet, um in Japans Metropolen ein großes Potential ungenutzter Flächen für die Solarstromerzeugung zu erschließen.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Looop bei der Vermarktung und Lieferung unserer innovativen Solarfolien an japanische Kunden. Unsere HeliaSol Produkte bieten eine direkte Unabhängigkeit von Schwankungen der Strompreise und eignen sich perfekt für Dächer und Fassaden, die für normale Solarmodule ungeeignet sind. Wir glauben, dass wir gemeinsam mit Looop die Energiewende in Japan weiter beschleunigen können, denn HeliaSol erschließt Flächenpotenziale in den dicht besiedelten Gebieten und eignet sich perfekt für Gebäude, auf denen aufgrund von Taifun-Bestimmungen keine normalen, schweren Solarpaneele installiert werden dürfen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Looop, um unser Wissen und unsere Erfahrung nutzen zu können, um unsere Produkte in Japan als eine Schlüsseltechnologie zu Dekarbonisierung des Energiesektors zu präsentieren. Die Solarfolien beginnen mehr als 10 mal schneller mit der Dekarbonisierung als herkömmliche Solarmodule.“
Heliatek, CEO Guido van Tartwijk

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Heliatek, einem der weltweit führenden Hersteller von organischen Dünnschicht Solarmodulen. Looop kündigte im April 2022 seine „Renewable Energy Power Declaration“ an, in der es seine Entschlossenheit zum Ausdruck bringt, durch die Förderung von einheimischer erneuerbarer Energien zur Energieunabhängigkeit und Kostensenkung beizutragen. Wir sind davon überzeugt, dass die leichte, biegsame organische Dünnschicht Solarenergie eine Technologie ist auf die lange gewartet wurde, insbesondere in Japan mit seinen begrenzten Flächen, wo sie auf Kuppelbauten, Bushaltestellen und Plastikgewächshäusern installiert werden kann. Wir freuen uns darauf, die Module von Heliatek in Japan zu vermarkten und dabei unsere Erfahrung und unser Wissen in einzigartigen Lösungen im Bereich erneuerbaren Energien zu bündeln.„
Looop Inc, CEO Soichiro Nakamura

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung. Diese ist nur auf Englisch verfügbar.