Jack Pop’s Circus of Science


11. April 2018 im Kupfersaal Leipzig

Hereinspaziert und »Manege frei« für die Wissenschaft!
Der Zirkus gastiert in der Stadt und ruft zur knallbunten Science-Sause aus Facts, Gags und Live-Musik: zischende Reagenzgläser im Saal, surrende Quadcopter unter der Decke und ratternde 3D-Drucker auf der Bühne. »Circus of Science« ist die brandneue Abendshow mit Hirnfutter für Nerds und Noobs, für Galileo-Gucker und Gar-nichts-Checker, für Akademiker und Schulabbrecher.

Vier smarte Referenten mit wissenschaftlicher Mission entführen die Zuschauer auf einen Road-Trip durch ihr Fachgebiet.

Wie kommt der Ton aus der Plattennadel? Wie viele Gummibärchen treiben ein Spielzeugauto an? Und wie züchtet man eigentlich den perfekten Stadionrasen? Wie und warum druckt man Organe aus? Was erwartet die Menschheit auf dem Mars?

Vorträge, die mit Ad-Hoc-Experimenten, YouTube-Videos und einer guten Portion Powerpoint den Beweis antreten, dass Intelligenz verdammt sexy sein kann.

Drumherum gibt’s Showband-Jingles, Publikums-Quizrunden und jede Menge Infotainment. Präsentiert von Powernerd Jack Pop, der in bester Monty-Phyton-Manier mit skurrilen Erkenntnissen jongliert.

Hintergrund:
Kultur trifft Wissenschaft – Die Veranstaltung möchte eine Brücke schlagen zwischen Wissensvermittlung und Unterhaltung, zwischen Studienergebnissen und Showmanship, zwischen Fakten und Faszination.

Karten: 8,- € VVK (zzgl. Gebühren) // 11,- € AK // Tickets hier erhältlich.

Zwei weitere „Circus of Science“-Veranstaltungen sind im Herbst und im Winter geplant.

Weitere Informationen finden Sie hier und auf Facebook.

Veröffentlicht am

20. Feb. 2018

Veröffentlicht von