Korrosion in der (Leistungs-)Elektronik – Symposium 28.-29. November 2024

Herzliche Einladung zum 8. Symposium »Angewandte Elektrochemie in der Materialforschung« am 28. und 29. November 2024 an das Fraunhofer IKTS nach Dresden. Im Fokus der 2005 begonnenen Tagungsreihe stehen in diesem Jahr Korrosions- und Degradationsmechanismen in der Elektrotechnik, Elektronik und insbesondere in der Leistungselektronik sowie der Aufbau- und Verbindungstechnik. Vor allem die Anwendung elektrochemischer Methoden zur Untersuchung des Schädigungszustandes und zur Aufklärung von Schädigungsmechanismen wird im Mittelpunkt des Symposiums stehen. Ein weiterer Aspekt wird der Schutz elektronischer Baugruppen vor Umwelteinflüssen und betriebsbedingten Belastungen sein. Verfahren zur Verkapselung und Einhausung sowie die Untersuchung deren qualitätsgerechter Ausführung und Zuverlässigkeit spielen dabei eine sehr wichtige Rolle.

Das Symposium soll in bewährter Tradition eine Brücke schlagen zwischen grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung zum Verständnis der Schädigungsmechanismen und des Verhaltens von Bauteilen und Werkstoffen unter harschen Umwelt- und Betriebsbedingungen. Beiträge aus diesem Umfeld sind herzlich willkommen. Traditionell sind auch messtechnische Arbeiten zur Verbesserung der Zustandscharakterisierung und zur Entwicklung von Lebensdauervorhersagen vom Labor- bis hin zum Fertigungsmaßstab gern gesehene Beiträge.

Das Vortragsprogramm widmet der Diskussion der Themen und Beiträge besondere Aufmerksamkeit. Dazu binden wir auch die begleitende Industrieausstellung eng in das Tagungsgeschehen ein und bieten eine effiziente Kontaktplattform und Gelegenheit zum inspirierenden fachlichen Austausch.

Symposium / 28. November 2024 – 29. November 2024

Veranstaltungsort: Fraunhofer IKTS, Winterbergstraße 28, 01277 Dresden

Mehr Informationen