Heckert Solar und LWD Solar bestellen erneut zwei microCELL™-Lasersysteme bei 3D-Micromac

Veröffentlicht am

22. Feb. 2021

Veröffentlicht von

Jetzt teilen:

Chemnitzer Solarmodul-Hersteller macht sich mit der Bestellung von zwei microCELL™-Lasersystemen der neuesten Generation aus dem Hause 3D-Micromac fit für die Zukunft

Mit der Bestellung von zwei microCELL™ MCS Anlagen für die Werke in Thüringen und Chemnitz setzen die Heckert Solar GmbH und die LWD Solar GmbH erneut auf Produktions-Equipment mit Qualität-Siegel „Made in Germany“. Bei den bestellten Anlagen handelt es sich um eine Weiterentwicklung der bewährten microCELL™ TLS Lasersysteme für die Halbzellenfertigung in der Photovoltaik. Die microCELL™ MCS-Anlagen werden jedoch nicht nur in der Lage sein, Halbzellen mit der hohen – für die TLS-Technologie typischen – Kantenqualität zu schneiden, sondern ermöglichen es den Modulherstellern auch, bei Bedarf flexibel auf größere Zellformate zu reagieren und die Solarzellen zu dritteln und zu vierteln. Mit den bestellten microCELL™ MCS-Anlagen ermöglicht 3D-Micromac die Verarbeitung von Photovoltaik-Zellen mit einer maximalen Zellgröße von 220 mm².

Mit dieser erneuten Bestellung bekräftigt LWD Solar das Vertrauen in die 3D-Micromac AG als langfristigen und zuverlässigen Partner für den weiteren Ausbau der eigenen Modulproduktion und die Konvertierung auf Halbzellentechnologie.

Weitere Informationen zu den microCELL™ Lasersystemen.

Vollständige Pressemitteilung