Exklusives Besucherprogramm für die Paris Air Show

Published on

03-15-2019

Published by

Share now:

Die Luftfahrtmesse „Paris Air Show“ in Le Bourget bei Paris gilt als weltweit wichtigste Leistungsschau der Branche und findet dieses Jahr vom 17.-23. Juni statt. Das LRT repräsentiert gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH die sächsische und thüringische Branchenkompetenz am BDLI Pavilion in Halle 2A Stand C287.

Exklusiv für sächsische und thüringische Unternehmen und Forschungseinrichtungen hat das LRT gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen ein Besucherprogramm entworfen. Ziel ist es, attraktive Vernetzungsmöglichkeiten für Geschäfts- und Kooperationsanbahnungen mit deutschen und internationalen Luft- und Raumfahrtakteuren zu schaffen.

18.06.2019 BEGINN NACHMITTAG

  • Geführter Rundgang über die Messe mit organisierten Stationen
  • Abendempfang (nach Verfügbarkeit) oder Abendessen

19.06.2019 BEGINN VORMITTAG, ENDE NACHMITTAG

  • Organisierte B2B Meetings (national/international)

Je nach Themenschwerpunkten der sächsischen und thüringischen Teilnehmer wird das Programm verfeinert. Gern können Sie auch konkrete Zielfirmen benennen. Das Programm ist inklusive Messeeintritt kostenfrei, Flug und Hotel übernehmen die Teilnehmer auf eigene Kosten.

Bitte melden Sie Ihr Interesse bis 22. März 2019 an: Anmeldeformular

Fakten zur Paris Air Show – 17.-23. Juni 2019

Die Paris Air Show gilt als eine der weltweit wichtigsten und richtungsweisenden Plattformen für den Austausch zwischen internationalen Flugzeugherstellern, Betreibern, Zulieferern und politischen Entscheidungsträgern. Mit zur Zeit 73 Ausstellern ist Deutschland nach den USA der größte Aussteller. Der vom BDLI organisierte „German Pavilion“ zeigt aktuelle Produkte und Dienstleistungen rund um „Innovation Made in Germany“. Auf der 2.090 m² großen BDLI Pavilion stellen 34 Firmen aus.

Das LRT repräsentiert gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH die Branchenkompetenz am BDLI Pavilion in Halle 2A Stand C287. Ebenfalls aus Sachsen und Thüringen werben für Ihr technologisches Know-how und ihre zukunftsweisenden Produkte und Leistungen die Firmen ADZ Nagano GmbH, COTESA GmbH, IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH und Jena-Optronik GmbH.

In 2017 besuchten 142.000 Fachbesucher die 2.380 Aussteller.

Mehr Informationen zur Entscheiderreise finden Sie auch im beigefügten PDF.