An die E-Textiles, fertig, los!

Veröffentlicht am

04. Okt. 2021

Veröffentlicht von

Jetzt teilen:

Am Fraunhofer IZM wurde zusammen mit der weißensee kunsthochschule Berlin Deutschlands erstes offenes Labor für das Prototyping textiler Elektronik eröffnet. Ausgestattet mit modernster Technik können im Textile Prototyping Lab (TPL) von nun an E-Textile-Ideen mit einem interdisziplinären Team aus Wissenschaft und Kunst ausgearbeitet und umgesetzt werden.

Am 29. September 2021 wurde das Textile Prototyping Lab am Fraunhofer IZM in Berlin eröffnet und damit ein Feiertag für alle Textilliebhaber*innen geschaffen. Die Zukunft von Textilien kann elektronisch sein, denn diese auf den ersten Blick unvereinbaren Welten bilden in vielen Bereichen die ideale Symbiose. Schon seit 2017 besteht das gleichnamige Kollaborationsprojekt zwischen der weißensee kunsthochschule berlin, dem Fraunhofer IZM und weiteren Partnern, aus dem bereits zum Zeitpunkt der Eröffnung viele, zukunftsorientierte und kreative Hightech-Textilien entstanden sind. Von Kleidung mit Sensorik über dehnbare Design-Objekte bis hin zu intelligenten Industrietextilien ist hier alles drin, was das Mode- und Technikherz begehrt.

Vollständige Pressemitteilung vom Fraunhofer IZM