Fraunhofer IWS auf der Messe Thermprocess 2019

Veröffentlicht am

18. Jun. 2019

Veröffentlicht von

Jetzt teilen:
Laserbearbeitungskopf LASSY für das Härten geometrisch besonders komplexer Bauteiloberflächen

Neueste Entwicklungen auf dem Gebiet des Laserhärtens

Das Fraunhofer IWS präsentiert vom 25. bis 29. Juni 2019 auf der Thermprocess in Düsseldorf die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Laserhärtens präsentieren wir Ihnen. Die Experten erwarten Sie zu Gesprächen und Diskussionen in Halle 9, Stand A13. Sie können gerne bereits vorab Vor-Ort-Termine mit den IWS-Experten vereinbaren.

Laserhärten mit LASSY

Der Laserbearbeitungskopf LASSY eignet sich für das Härten geometrisch besonders komplexer Bauteiloberflächen. Kanten, Radien, Nuten oder Höhenunterschiede stellen mit der aktuellsten Weiterentwicklung des Fraunhofer IWS keine Hürden mehr dar. Auf Basis des vielfach bewährten und anwendungserprobten Systems wurde die Option einer zweiten Scanachse (LASSY2D) entwickelt, um zweidimensionale Laserintensitätsfelder erzeugen zu können. Ein neuartiger integrierfähiger Wärmefeldregler sorgt dafür, dass die Härtetemperatur während des Prozesses selbst bei abrupten zweidimensionalen Geometriewechseln ein homogenes Niveau auf der wärmebehandelten Bauteiloberfläche aufweist.