Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in oder Doktorand*in – Multifunktionale Werkstoffe und Bauteile

Art
Vollzeit

Download
Stellenanzeige

Veröffentlicht von

Jetzt teilen:

Beschreibung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Was Sie bei uns tun:

  • Erforschung und Entwicklung von innovativen Werkstoffen für die Anwendung als PTCHeizwiderstände
  • Ermittlung und Bewertung des Gefüge-Eigenschafts-Profils durch zielgerichtete Modifikation der Werkstoffzusammensetzung und der Wärmebehandlung
  • Unterstützung der Prozessentwicklung zur Pulveraufbereitung und -verarbeitung sowie zur Fertigung von PTC-Bauteilen
  • Mitarbeit in öffentlich und industriell finanzierten Forschungsprojekten
  • Planung, Durchführung und Auswertung von experimentellen und theoretischen Arbeiten
  • Wissenschaftliche Publikation der Forschungsergebnisse
  • Betreuung studentischer Hilfskräfte und studentischer Abschlussarbeiten
  • Ausbau und Entwicklung des genannten Themenfeldes

Was Sie mitbringen:

Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fachrichtungen Chemie, Material- oder Werkstoffwissenschaft, Physik oder vergleichbar erfolgreich abgeschlossen und verfügen über die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit im Team und mit Projektpartnern. Des Weiteren besitzen Sie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und haben Erfahrung sowie Spaß an experimenteller Arbeit.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Dr. S. Gebhardt
Tel.: 0351 / 2553-7694
Kennziffer: 31502

Stellenausschreibung