Doktorand im Bereich Materialtinten für Digitaldruck (m/w/d)

Art
Vollzeit


Veröffentlicht von

Jetzt teilen:

Beschreibung

Im Rahmen der Promotion sollen Nanotinten und Pasten entwickelt und tiefgehend in ihren Verarbeitungseigenschaften charakterisiert werden. Auf Basis vorhandener Synthesemethoden für Nanopartikeltinten (insbesondere Gold- und Platintinten) soll der Einfluss der Rohstoffauswahl und die Syntheseführung auf die erreichbaren Partikel- und Tinteneigenschaften untersucht werden. Detaillierte rheologische Untersuchungen sollen mit der Tropfenformung und Druckkompatibilität im Inkjetdruck korreliert werden. Bei der Druckqualität spielt die Tintenbenetzung auf unterschiedlichen Substraten eine wichtige Rolle. Hier sollen geeignete Oberflächenbehandlungsverfahren in Zusammenspiel mit der Tintenrezeptur zu einer kontrollierten Benetzung, hohen Druckqualität und Haftung auf Substraten führen. Im Fokus steht dabei der Druck von Funktionsschichen auf mechanisch flexiblen Polymer- und Papiersubstraten, die aktuell für gedruckte Biosensoren oder Point-of-Care Sensoren stark nachgefragt werden.

Was Sie mitbringen:

Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Chemie, der Werkstoffwissenschaften, des Chemieingenieurwesens oder eines vergleichbaren Studiengangs. Weiterhin haben Sie Interesse an selbstständiger und experimenteller Arbeit sowie an wissenschaftlichen Fragestellungen.

Zusätzlich runden folgende Kompetenzen und Fertigkeiten Ihr Profil ab:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständige, engagierte und systematische Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office, dem Analyse- und Darstellungsprogramm „Origin“ sowie technischen Zeichnungen und entsprechender Software
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können:

Wir bieten Ihnen ein spannendes und interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Verantwortung und Raum für Ihre Ideen. Sie sind Teil eines jungen und dynamischen Teams und haben die Möglichkeit, die strategische Weiterentwicklung des Fraunhofer IKTS aktiv zu begleiten.

Zusätzlich bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern folgende Vorzüge:

  • Unterstützung im Bereich Kinderbetreuung sowie institutsnahe Kindertagesstätten, Gleitzeit
  • Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten, Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Fringe Benefits (Rabatte über Corporate Benefits, Teilnahme am Jobticket)
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vollzeitstelle mit halber Vergütung bietet 50% der Zeit für Ihre Promotion sowie 50% für die Mitarbeit in Forschungsprojekten.

Kennziffer: IKTS-2021-50-DD

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Herr Dr.-Ing. M. Fritsch
Tel.: +49 351 2553-7869

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich Online.

Stellenausschreibung