Abschlussarbeit zum Thema "Oberflächenbehandlung"

Art
Werkstudent


Veröffentlicht von

Jetzt teilen:

Beschreibung

Als eines von 72 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, Europas größter Organisation für angewandte Forschung, widmet sich das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP in Dresden der Entwicklung von Technologien und Prozessen zur Oberflächenveredelung und für die Organische Elektronik.
Unsere Kerntechnologien, die Sputtertechnologie, die plasmaaktivierte Hochratebedampfung, die Hochrate-PECVD sowie die Elektronenstrahltechnologie nutzen wir zur Lösung vielfältiger, industrieller, Problemstellungen der Oberflächentechnologie.

In der Arbeitsgruppe „Rolle-zu-Rolle Nassbeschichtung & Elektronenstrahlvernetzung“ des Bereiches Flache und Flexible Produkte werden Methoden zur nasschemischen Oberflächenbeschichtung von flexiblen Materialien, deren Lamination und Kaschierung und die Elektronenstrahl-basierte Modifikation von Polymeren entwickelt und untersucht.

Für eine Vielzahl an technischen Anwendungen werden sehr glatte, defektarme Oberflächen benötigt. Durch nasschemische Beschichtungsverfahren lassen sich derartige Oberflächen erzeugen, eine entsprechende chemische Zusammensetzung des Beschichtungsmaterials vorausgesetzt.

Was Sie mitbringen

Die Ausschreibung richtet sich vorrangig an Studierende der Chemie, der Verfahrenstechnik, der Physikalischen Technik, der Physik und verwandter Fachrichtungen.

Der Umfang der Arbeit richtet sich nach der jeweiligen Prüfungsordnung der Hochschule. Die Arbeit kann sowohl von Universitäts- als auch von Fachhochschulstudenten durchgeführt werden.

Für Bachelorstudenten ist die Ausschreibung aufgrund einer längeren Einarbeitungszeit nur dann geeignet, wenn die Bachelorarbeit mit einem Forschungspraktikum verbunden wird und so das Thema über einen zusammenhängenden Zeitraum von mindestens 6 Monaten bearbeitet werden kann.

Sie sind motiviert, kreativ, arbeiten selbständig in analytischer und strukturierter Arbeitsweise! Sie verfügen über gute MS-Office-Kenntnisse, sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und haben vor allem Spaß am wissenschaftlichen und experimentellen Arbeiten!

Dann bewerben Sie sich am besten noch heute online.

Was Sie erwarten können

In einer Abschlussarbeit soll als ein Aspekt der Einfluss der Oberflächenenergie des Substrates untersucht werden. Neben der Benetzbarkeit der Oberfläche soll die Oberflächentopographie der sich bildenden Schichten bei unterschiedlichen Oberflächenenergien mittels Weißlichtinterferometrie bestimmt werden. Als Methoden zur Einstellung der Oberflächenenergie des Substrates sollen Coronabehandlung und Elektronenbestrahlung zum Einsatz kommen.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dr. Steffen Günther
Tel. 0351 / 2586 137

Fraunhofer Institut für
Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Frau Anke Gottlöber
Winterbergstraße 28
01277 Dresden

Bewerbungen bitte ausschließlich online.

Kennziffer: FEP-2018-36