Rolle-zu-Rolle Beschichtung für flexible Elektronik mit exzellenten Eigenschaften


Das Fraunhofer FEP stellt auf der FLEX 2017, vom 19.-22.6.2017, in Monterey, USA am Stand Nr. 1004 erstmals eine Rolle flexibles Dünnglas aus, auf der 100 m durchgehend hochleitfähiges ITO im Rolle-zu-Rolle Verfahren beschichtet wurde.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Funktionalisierte, gebogene, Oberflächen aus Glas oder Kunststoff, rollbare Displays, hochwertige gebogene Flächen für Architektur oder Innenausstattung im Automobil- oder Luxusmöbelbereich – flexible Materialien ausgestattet mit einer Reihe an Funktionalitäten sind nicht nur Trend sondern erobern bereits viele Märkte.

Grundelement für solche Anwendungen ist das passende flexible Substratmaterial, das entsprechende Voraussetzungen und Eigenschaften mitbringen muss. Flexibles, ultra-dünnes Glas stellt eine optimale Basis z.B. für gedruckte elektronische Bauelemente dar. Flexible Barrierefolien werden überall dort benötigt, wo Glas nicht zum Einsatz kommen kann, aber die Bauelemente zuverlässige gegen äußere Einflüsse wie das Eindringen von Wasser oder Sauerstoff geschützt werden müssen.

Dank des exzellenten Prozess-Know-Hows der Experten des Fraunhofer FEP und seiner Kooperationspartner, wird ultra-dünnes flexibles Glas nun rollenweise prozessiert. So wurde nun zusammen mit dem langjährigen Kooperationspartner Corning Incorporated eine komplette 100 m lange Rolle flexiblen Dünnglases im Rolle-zu-Rolle Verfahren mit hochleitfähigen ITO beschichtet. Die erzielten Ergebnisse sind beeindruckend und werden auf der Messe FLEX 2017 in Monterey, USA, vom 19.-22. Juni 2017 präsentiert.

Mehr zu den vorgestellten Ergebnissen, deren Beschichtung und weiteren Erfolge in der großflächigen Rolle-zu-Rolle Herstellung von Barriereschichten auf Folien lesen Sie in unserer aktuellen Pressemitteilung.

Die Wissenschaftler des Fraunhofer FEP werden auf der Konferenz zur Flex2017 diese Themen näher in ihren Vorträgen beleuchten und stehen im Rahmen der Messe am Stand Nr. 1004 gern für detaillierte Diskussionen und Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen,

Ines Schedwill

zur Pressemitteilung

flexibles Glas am FEP

Veröffentlicht am

31. Mai. 2017

Veröffentlicht von